Mainz, 17. November 2010. Die Verbraucher legen immer mehr Wert auf umweltschonende Verpackungen. Eine forsa-Umfrage zeigte, dass 97% der Deutschen einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen für sehr wichtig oder wichtig halten. Beispiel: 3 von 4 Befragten würden die Hersteller von umweltbelastenden Getränkeverpackungen mit einer zusätzlichen Umweltabgabe belasten.

Bei der Herstellung von Verpackungen ist den Verbrauchern besonders wichtig:

  • Verpackungen sollen recycelt werden
  • Verpackungen sollen zu hohen Anteilen aus recyceltem Material bestehen
  • Bei der Herstellung soll möglichst wenig Energie verbraucht werden
  • Es sollen möglichst wenige klimaschädliche Stoffe entstehen
  • Die Verpackungen sollen möglichst aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen

Gleichzeitig ist inzwischen für viele Kunden die Verpackung verkaufsentscheidend. Die Hersteller müssen bei der Verpackungsentwicklung also zunehmend darauf achten, dass die Verpackungslösungen möglichst klimafreundlich sind.

„Ökologisch sinnvolle Verpackungen werden immer wichtiger“ als PDF ansehen